Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

News

Vorfreude liegt in der Luft

Kirmesflyer

Bei jedem Treffen gibt es neue Aufgaben. Haben wir an alles gedacht? Wie viel Meter hat das Zelt nochmal? Wenn du in den Großmarkt fährst, darfst du auf keinen Fall die Strohhalme vergessen! Die Postfächer quillen mit E-Mails bald über, die Whatsapp kennt kein halten mehr. Vorbereitung ist alles. Doch das schönste ist, wenn die Vorbereitung der Vorfreude weicht. Wenn man in aller Ruhe begreift, dass es nur noch knapp zwei Wochen bis zum großen Event sind. DEM Event. Das Fest des Dorfes, auf das wir alle gemeinsam ein Jahr lang hinarbeiten. Es soll noch toller, noch größer werden als die letzten Jahren.

Doch wenn man sich in den Dörfern umschaut, entdeckt man immer weniger ortsansässige Gesichter. Gäste bleiben aus, ob jung oder alt spielt dabei keine Rolle. 'Lass uns doch nach Erfurt fahren!' Klar, da sind die hippen Clubs - Glitzer, Prosecco, Schall und Rauch. Dabei gibt es nichts schöneres als in der Gruppe zur nächsten Dorfkirmes zu gehen. Bekannte Gesichter wohin man sieht - viele davon nur ein bis zwei mal im Jahr in der Heimat - das ist Kirmes. Das ist unser Fest, das Fest für die Jugend, die gerade zum ersten mal ausgehen darf. Das Fest für alle Weggezogenen, die sich auf nichts im Jahr mehr freuen. Und das Fest für Mama & Papa, für Oma und Opa. Nicht selten sieht man ganze Familien ins Festzelt einmarschieren. Und wenn die Jungen abends die Alten mitnehmen, zeigen die Alten den Jungen nächstes Mal wie man Zwübbelskuche backt. Viel zu schnell lässt der Wert von Gemeinschaft und Heimat nach... in schnelllebigen Zeiten wie diesen.

Feiert mit uns DIE KIRMES. Wir haben monatelang vorbereitet, viele Steine bewegt um euch etwas zu bieten. Wir als Verein leben von euch. Wir wollen euch auch etwas zurückgeben. Also kommt und feiert kräftig mit uns, egal woher ihr kommt und wie alt ihr seid. Schon manch einer hat sich in das Festzelt verirrt und kommt noch heute jedes Jahr zum gleichen Termin - über hunderte von Kilometern..

Nur durch euch und die freiwillige Vereinsarbeit bleibt diese wunderschöne Tradition erhalten.

 

Und in diesem Sinne ein dickes Dankeschön an alle Sponsoren, an alle Freunde und Bekannte und an alle Stammgäste, die uns jedes Jahr tatkräftig unterstützen. Nicht zuletzt gilt der größte Dank allen Mitgliedern des Kirmesvereins Struth-Helmershof für die leidenschaftliche Hingabe in allen gestellten Aufgaben und Herausforderungen. Ihr seid das Potential was wir haben und womit wir arbeiten können - ein solches Fest ohne euch ist undenkbar.

Und mit einem kräftigen unüberhörbarem 3 - 6 - 9 TÖ KERMES! Ons all Strüther Osse Kermes! läuten wir die große Vorfreude auf Zwiebelskuchenduft, Wickelkütz und Blaskapelle ein. Wir freuen uns drauf. Auch auf euch. Auch über Anregungen, Lob und Kritik. In diesem Sinne:

Feiert Kirmes. Erhaltet Tradition. Lebt Heimat.